Project Description

Alles drin für Jugendliche!

Pocket. So erreicht man leseinteressierte junge Erwachsene.

 

 

logo-pocket-3-2917

 

Mit dem unkonventionellen Layout und der Beilage in den Zeitschriften „Mädchen“ und „POPCORN“ richtet sich „POCKET“ an Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Das etablierte Jugendmagazin „POCKET“ ist damit die ideale Plattform für alle Jugendbuchtitel.

 

 

    

„POCKET“ setzt mit seinem unkonventionellen Layout mit Buttons, Infokästen, Bildern und QR-Codes gezielt auf jugendliche Ansprache.

Bei jedem Titel wird auf eine thematisch passende Gestaltung geachtet. Gewinnspiele sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit und werden online gespiegelt. Hier bietet sich neben dem Gewinnspiel noch die Möglichkeit, weiterführende Informationen (Leseprobe, Trailer etc.) zu den Titeln zu platzieren.

In den Jugendbuchabteilungen erreicht „POCKET“ sowohl Jugendliche als auch Eltern.Als Separatdruck für die Jugendbuchabteilungen im Buchhandel bildet „POCKET“ den Mittelpunkt einer aufmerksamkeitsstarken Point of Sale – Kampagne.

 

Erscheinungstermine

  • Mitte Juni 2017
  • Mitte November 2017

Technische Daten

  • Gesamtauflage ca. 140.000 Exemplare
  • Umfang 8 bis 12 Seiten
  • Format 180 x 240mm

Beilage | Einsatz

  • Mädchen 50.000 Expl.
  • POPCORN 5.000 Expl.
  • Leserin 6.000 Expl.
  • buchSZENE 67.000 Expl.
  • Ladenauflage in Jugendbuchabteilungen 10.000 Expl.
  • Magazin-App für Android und iOS
 maedchen  popcorn

 

Preise (Preisgruppe 1a)

Einzelfeld 950 Euro
Doppelfeld 1800 Euro
Ganze Seite 3500 Euro


Buchhandelspartner (u.a.)

Ganter Presse & Buch, Grauert Presse und Buch, Kurt Heymann Buchzentrum, Buchhandlung Rombach, Scheller Boyens Buchhandlungen, Buchhaus Wittwer, G. Zimmermanns Buchhandlung, Schlosser´sche Buchhandlung

Downloads (PDF)

Mediadaten | Exposee POCKET I/2016
Bestellblatt | Buchungsformular POCKET I/2016

Online-Version

Hier können Sie in der Online-Version der aktuellen Ausgabe blättern.

Ansprechpartner

E-Mail-Anfrage für Verlage: Brigitte Laxhuber
E-Mail-Anfrage für Buchhandlungen: Frauke Wiegard